~ Archiv ~



    #2022

    Fr18.11.23:59
    Expedition Südpol 18. – 20.11.2022

    Andi Valent | björn x benitzki | Dana Anderson | Felix Eul | Friz07 | Happy Haken (Live) | herrhoppe | Joseph Disco | Katja Komorebi | Kollektiv Fischmarkt | la.rie | Marco Baskind | Matija | Määhhbo b2b Falte | Milo fever | Nadine Talakovics | Nixe | sheila | Tony Dia | Twinpitchers | vareli | Vittjas Tief

    • Samstags 07:00 – 13:00 ermäßigter Einlass um 50%
    • No presale.
    • Bitte macht einen freiwilligen Pre-Rave-Test vorab.
    Do17.11.19:00
    ++ ABGESAGT ++ DOPE – DisObeying Poets Ensemble

    ++ ABGESAGT ++ Die Veranstaltung wird aufgrund von Krankheit verschoben. Sobald ein neuer Termin fest steht, werden wir euch über diesen informieren.

     

    Die südpolare Schranz- und Lesebühne:

    Texte, Bässe & Laserstrahlen: Dope, die südpolare Schranz- und Lesebühne serviert ihre ganz besondere Mischung aus Spoken Word, Stand Up, HipHop und Techno. Unter der blinkenden Schlange einer der letzten, echten Technoclubs Hamburgs präsentiert ein Sack bunter Welp:innen ihre literarischen Laborversuche und Hits. Zu Gast sind Sternchen aus Poetry Slam und anderen Sparten der Bühnenkunst. Dazu Schnapsspiele, ein wahnsinniger DJ und nicht einfach ein Akkordeon, sondern DAS Akkordeon. DOPE ist das ehrliche Selbstgespräch auf der Clubtoilette, der text- und musikgewordener Doppelwumms aus dem Porsche-Lindners und Brechmittel-Olafs Albträume gestrickt sind oder einfach; das elektrische Kichern des Monds.

    Man weiß vorher nicht genau, was passiert, und nachher nicht, ob es echt war.

    DOPE – verbaler ungehorsam seit 2022.

    Zu Gast im November:

    Lila Sovia als queerfeministische Rapper:in und Spoken Word Poet:in, die ordentliuch auf’s Knabberholz gibt

    Christian Meyer als Ein-mann-DJ-BOBO-Coverband und Romanautor eines Buchs über Asexualität.

    Residents:
    Andy Strauß aka Techno-Jesus
    Gunnar Krupp (STRG+F, RBTV)
    Hinnerk Köhn (KdK)
    Johanna Wack

    Sound: WoX 19.00 Uhr // Beginn 20:00 Uhr

    No presale.

    Gerne freiwilliger Pre-Test zuhause.

     

    Sa12.11.20:00
    Alle Lampen an – Lichtfest am Südpol

    Der Südpol und Umgebung werden an diesem besonderen Abend von Lichtkünstler*innen in endlosen Farben und Formen illuminiert. Wandelt umher und findet leuchtende Objekte an ungewohnten Orten, die die Nacht erhellen mit:

    Ein Licht unter Vielen| janko | Lamaboy | Spielewäldchen

    Das Ganze wird musikalisch untermalt von:

    AM!N | A.B.U. | benjébèng | Danger Zigzag (Live) | derwisch_hamburg | Kalipo (Live) | Karhua | Maes | Mila Stern | Mira | Mr Vast (Live) | ShuShu | Triankel

    No presale.
    Bitte macht einen freiwilligen Pre-Rave-Test vorab.
    Fr04.11.23:59
    Expedition Südpol 04. – 06.11.2022

    Black Lotus | Bobby Innenstadt | Boskopp | Erhardt Schuster | face* | FreedomB | herrhoppe | Isabeau Fort | Leika | Marcii Moto | Maurice Mino b2b Sin:Port | metatext | Moiselle | Nadida | Rauschhaus | Reduzida | Schense | Surreal | Technotischtennis | Tom Eichhagen | Tudse | Vabu | Xenaia

     

    • Samstags 07:00 – 13:00 ermäßigter Einlass um 50%
    • No presale.
    • Bitte macht einen freiwilligen Pre-Rave-Test vorab.
    Fr14.10.23:59
    Expedition Südpol 14. – 16.10.2022

    Andi Valent| Andy Strauß – Technojesus / Illegale Ravemesse | Annejoy & La Niña  | Antoine Baiser b2b Akaak | ATAVEM | Blazej Malinowski | Frankov | Günni Gatzen | Hector Love | le.fu | Linus Duewer b2b Sven. | Lisa Luka | Lucia Scholtus | maximillion | Metatext & Karhua (Live) | Mulay | nurmiri | Pauli Pocket | private_paula | Rod Hurts | Simmern | Tino Tranquilo

    Samstags 07:00 – 13:00 ermäßigter Einlass um 50%

    Kein Vorverkauf! Bitte macht einen freiwilligen Pre-Rave-Test vorab.

    Sa08.10.22:00
    Polarity

    Polarity – die neue Technoreihe für audiophile Menschen im Südpol. Bei der Polarität geht es nicht um einen unvereinbaren Gegensatz, sondern um ein komplementäres Verhältnis zwischen schneller animierender Tanzmusik und entspannendem Ambient.

    Auf dem Climax-Floor UNTEN begleiten uns Künstler*innen ab 130 BPM aufwärts, mal auf festgestampftem Untergrund mal auf Abwegen durch rohe Techno Gefilde. Die Bandbreite reicht dabei von hypnotischem, minimalistischem Techno über Acid, Industrial sowie Einflüssen von Breakbeat und Trance, auf der Suche nach dem kollektiven Rave Höhepunkt.

    Als Gegenpol taucht der Relax-Floor OBEN mit ausgewähltem Ambient und Visuals in trippige und sphärische Welten ein. In gemütlicher Umgebung wird ein weiteres Erlebnisfeld zur musikalischen und optischen Bewusstseinserweiterung eröffnet.

    Climax UNTEN:
    Relax OBEN:
    Lamaboy (Visuals)
    https://lamaboy.space
    Kein Vorverkauf! Bitte macht einen freiwilliger Pre-Rave-Test vorab.
    Fr07.10.20:00
    ABGESAGT: Punk am Pol
    LEIDER IST DIE VERANSTALTUNG ABGESAGT!
    Punk am Pol – mal wieder mit Tischtennis, Punkrock und jede Menge Bier vom Fass.
    scheitern.dreitausend // Garagiger Indierock für den Spätkapitalismus. Der Soundtrack für deine Exmatrikulation.
    https://www.instagram.com/scheitern.dreitausend/
    scheitern.dreitausend auf Spotify
    Davor, dazwischen und danach Punkrock vom Plattenteller mit den DJ´s Elotrans und Maarty Python.
    Eintrittsspendenempfehlung: 8€+X
    Kein Vorverkauf! Kommt gerne getestet.
    Sa01.10.23:55
    Winter Opening 01. – 03.10.2022

    Line Up:
    Bassphilia | Bruno Benani – Vinyltalk | coco | Daunbert | DJ Lion | Ella Sturzflug | ESSHAR | Fabrizio Lapiana | Jama | Joma Beton | le.fu b2b Marco Baskind | Lennon & Igor Amore | Melbo b2b Falke | Miezenwahnsinn | Milo | Mona Moore | Nenad Akkordeon (Live) | Nyx | Paul Paavo | RSS Disco | Surreal | Suse | Years Of Denial (Live)

    Kein Vorverkauf! Bitte macht einen freiwilliger Pre-Rave-Test vorab.

    Sa24.09.22:00
    Queerpool VIII

    💞 GET READY AND LETZZ QUEER THIS SHIT UP 💞

    Rave? Drag? Queer? Hetero? Schwul? Lesbisch? Techno? Nicht alles Scheißegal?
    Richtig: Heute kannst du tragen, was du möchtest. Also: runter mit den Klamotten, wenn sie dich stören. Wen das wiederum stört: Komm’ gerne zu den anderen Raves am Südpol, aber QUEERPOOL ist dann nicht die richtige Veranstaltung für dich. Wir bitten euch, am Tag der Veranstaltung einen Selbst- oder Schnelltest zu machen, bevor Ihr auf die Party geht. Dieser wird nicht kontrolliert, wir vertrauen auf euer Verantwortungsbewusstsein und Solidarität. Und zu guter Letzt: Schauen und starren ist nicht dasselbe. Wenn du dich unwohl fühlst oder nicht einvernehmliches Verhalten beobachtest: Wende dich bitte an unser Personal!
    __________________________________________
    ++ Pro Human*+++ Gay ++ Pro Trans ++ Pro Femme ++ Pro Immigrant ++ Pro Queer ++ Pro Nude(s)++ Free the Nipple!
    Yes: Today, you can wear what you want. And If you don’t like to wear so many clothes, please take them off. So If you feel offended by naked skin – we advise you to come to another Party at Südpol and not to this edition of QUEERPOOL! We ask that you take a self or rapid test on the day of the event if possible before you go out to party! This will not be checked, we trust in your sense of responsibility and cooperation.
    AND AS A LAST NOTE:
    There is an important difference between looking around and staring at people. If you feel uncomfortable in a situation or if you witness behavior that is or might not be conjoint, please talk to to our staff.


    LINE UP:
    Aliha | Garstique | Haeder | Madame Blueberry | oiko |ple:xy

    Kein Vorverkauf! Bitte macht einen freiwilliger Pre-Rave-Test vorab.

    Do22.09.20:00
    Technotischtennis
    Moin ihr Freaks,
    kurze Ansage für alle Schlafmützen: Der gemütliche Technotischtennisdonnerstagsgig im Südpol ist schon wieder zum Greifen nah! Nach einem aufregenden Sommer kehren die Kicklöcher von SoKo Kichloch so langsam wieder in einen entspannten State of Mind zurück. Ganz leicht und locker rollen wir mal wieder bei Mama Südi vorbei und machen uns einen schönen Abend mit Musik, Pingpong und netten Gesprächen. Kommt vorbei, geht auf Flugmodus und lässt euch mit uns gehen 🙂
    Für eine flauschige Flugbegleitung sorgen wie üblich eure Lieblingssouffleure vom Dienst: MC Cemo und Sgt. Underpants.
    • Gespielt wird wie immer im RUNDE-Modus.
    • Jede*r kann und darf mitspielen.
    • Natürlich gibt es wieder sagenhafte, kuschelig-herbstliche Gewinne.
    • Schläger haben wir genug vor Ort – eigene können auch mitgebracht werden!
    Lineup:
    dety | Rolando Calrissian | Raoul Funkler
    Leistungsbefreites Runde-Turnier ab XX:XX Uhr, danach Final und After-Match-Rave
    Fr16.09.23:55
    Expedition Südpol 16. – 18.09.2022

    10 Mark DJ Team | Benet Rix | Billi Destabl | Candy | Dom | F.O.G. | Gwen Wayne | Habitat | herrhoppe | Hocker | Jakob Seidensticker b2b Casper | Karhua | Kataya | Marco Baskind | Marta Aurelia | NONAPS | qba b2b Thomas Winniewski | Radio Delikat | Raumschraube | REMUTE (Live) | sheila | Sonne | Yetti Meissner

    Kein Vorverkauf! Bitte macht einen freiwilliger Pre-Rave-Test vorab.

    Sa10.09.23:55
    Synovia

    Psytrance | Dark | Hightech | Forest | Progressive | PsyProg | DarkMinimal

    Synovia – auch Synovialflüssigkeit oder Gelenkschmiere – ist eine viskose, fadenziehende, klare Körperflüssigkeit in unseren Gelenken. Sie dient der Ernährung des Gelenkknorperls, der Schmierung der Gelenkflächen und – gemeinsam mit dem Gelenkknorpel – der Stoßdämpfung im Gelenk.

    Line Up:
    21° Grad im Schatten | Catastrophalica | Metaprog | Mischgeschick | PSY3PO | Psy-Verräter | Rude Girl | Sire Jonah

     

    Fr02.09.23:55
    Expedition Südpol 02. – 04.09.2022

    Andi Valent | Anna.Laugh | Antoine Baiser | astma | Bockstein | Budiratsch | Crew Ombrelle | Echoel | Erika | Falke | Gina Sabatini | herrhoppe | Isabeau fort | Jimm Koerk | Klaus Störtebretter | Kool Herbs | Lukas Endhardt | Mikah | Rocko Garoni | Xenaia | Yazz Ewok

    + Secret Act

    Kein Vorverkauf! Bitte macht einen freiwilliger Pre-Rave-Test vorab.

    Fr19.08.23:55
    Expedition Südpol 19. – 21.08.2022

    Alma Linda | Black Lotus | Bimmel |  Daniel Czerner | Danielle Arielli | Dimitar Georgiev | E.MUZOLÉ | face* | German Lachs | Kluntje | le.fu | Lej | Linus Düwer | Lou Velours | Løve | Mütze | Pilocka Krach | ple:xy | Polytoxikomanie | Robert Etzold | Suzuki Sinclair | Swaso

    No pesale.
    Gerne freiwilliger Pre-Rave-Test zuhause.
    Fr05.08.23:55
    Expedition Südpol 05. – 07.08.2022

    A.B.U. b2b Murphy | Bonjour Ben | Dasmoe | Freakazzé || | Günni Gatzen | Iva Bodul | Lily Lillemor | LOLIA & Maruti | Marco Baskind | Measure Divide | Melbo & Falke | Mulay | Nadida | Nina Hepburn | Rod Hurts | Ryan Haeng | Sancho Kralle | SCHALLAPEÑO SCHEPPERONI | ShuShu | Surreal | Sven. | Sven Weisemann

    No presale.
    Gerne freiwilliger Pre-Rave-Test zuhause.
    So31.07.12:00
    Südpol for LIVE
    An On Bast (Live)
    junk-E-cat (Live)
    Metatext & Karhua (Live)
    Robert Babicz (Live)
    Yolanda Frei (Live)
    + Secret Guest (Live)

    No presale.
    Gerne freiwilliger Pre-Rave-Test zuhause.
    Fr22.07.23:55
    Expedition Südpol 22. – 24.07.2022

    0x52 | Antoine Baiser b2b Akaak | Bliz Nochi b2b Marisa Lia | Bruno Benani – Vinyltalk | DJ Mille | Ele Luz | Erhardt Schuster | etzo | face* | Hans Hammer b2b Ella Sturzflug | herrhoppe | Julia Govor | Kotelett | Lucia Scholtus | Marie Wilson | Marta Aurelia | Milo | Momo | Rangø | Rufus Rabatz | RVDS | Xenaia

    No presale.
    Gerne freiwilliger Pre-Rave-Test zuhause.
    So10.07.10:00
    Fusion AfterAfterAftershow 10.07.2022

    Bonnie Ford | Bud Dancer | Karhua | Kollektiv Fischmarkt | Løve

    No presale.
    Gerne freiwilliger Pre-Rave-Test zuhause.
    Fr24.06.23:55
    Expedition Südpol 24. – 26.06.2022

    Aka Nina | Ben Tov | Charlie Cheppert | Crew Ombrelle | DetoxDan | DJ Gidde | Falke | H / H.Bettik | herrhoppe | Joseph Disco | Konrad Ritter b2b Neph | le.fu | lievar | Linus Duewer | Lisaholic (Live in Concert) | Lucia Scholtus | Mehr is Mehr | Memek | oiko | Ra.Käthe | Schilling | Spoul | Surreal 

    No presale.
    Gerne freiwilliger Pre-Rave-Test zuhause.
    Fr17.06.20:00
    Technotischtennis
    * SOKO KICKLOCH präsentiert: Technotischtennis-Fridays @ Südpol
    Im Grunde genommen ist den meisten Menschen ja eh klar, was Technotischtennis ist und wofür es steht: Unity, Frequency, Family, Vibration, Freedom und Freiheit. Es kommt mal wieder zusammen, was zusammen kommen muss: Techno & Tischtennis, Profis & Amateur*innen, Musik & Gelaber und natürlich Rauchen & Sport.
    An den Decks wie immer die SOKO KICKLOCH ALLSTARS Raoul Funkler aus Spanien, Rolando Calrissian aus dem Socorro System sowie Lasse Nils Svensson aus Schweden
    Der sachverständige Fachkommentar für alle vor Ort und an den Telepathiegeräten kommt wie immer von Sgt. Underpants, der diesmal wirklich mit einem Überraschungs-Sidekick auflaufen wird.
    Als Schiedsis fungieren hoffentlich wieder AK von Overground und Chris. Special Players dieses Mal: Morle, Toni, Kabelbrand und Luisa. Mitspielen kann jede*r! Es winken tolle Spezial-Gewinne! Schläger und Bälle haben wir vor Ort; wer lieber mit eigenem Material spielt, kann natürlich Ausrüstung mitbringen.
    Macht euch warm und kommt vorbei wenn es wieder heisst: „ANBAUEN! NEUEEEEEE RUNDEEEEEEE!“
    Tischtennis Turnier von 21.00 bis 00.00 Uhr, danach After-Match-Party mit
    N|L5, Rolando Calrissian und Raoul Funkler von SOKO KICKLOCH. 

    Weniger anzeigen
    Do16.06.19:00
    DOPE – DisObeying Poets Ensemble
    Die südpolare Schranz- und Lesebühne:
    Als die Kultur am Boden lag erhob sich ein literarischer Chaos-Phönix aus der Asche: Die fünf Flower Rangers (Hinnerk Köhn, Gunnar Krupp, Andy Strauß, Johanna Wack und Wox) bildeten die Gliedmaßen des Knatter-TRON, jenes kopflosen Meta-Gebildes, welches seither eine Herzlungen-massage am Zentralmassiv der feingeistigen Unterhaltung zu vollführen versucht, denn:
    Eine neue Geschichtsschreibung erfordert das Schreiben neuer Geschichten – und fetter Bässe. Für alle, die auf Text stehen aber denen Slams zu sehr nach Engelmann und Lesungen zu sehr nach Wasserglas schmecken, ist die Zeit gekommen.

    No presale.

    Gerne freiwilliger Pre-Test zuhause.
    Fr10.06.23:55
    Expedition Südpol 10. – 12.06.2022

    Abarra (Live in Concert) | Andi Valent | Antoine Baiser | björn x benitzki | Bollek | Damir Pushkar | Dana Anderson | ESSHAR | Hatzler | Henna Starla | Marcii Moto | Martin ka | metatext | Natu Daza | NoNaps | O/Y (Live) | Por.No | Rod Hurts | Schense | Sebastian Dali | sheila | skadi | Tino Tranquilo

    No presale.
    Gerne freiwilliger Pre-Rave-Test zuhause.
    Sa04.06.22:00
    Queerpool VII | 04. – 05.06.2022

    Boris | Oiko | POSH | discount | Barbara Bös | Marie Wilson | Sammy | Kikki 1000

    💞 GET READY AND LETZZ QUEER THIS SHIT UP 💞

    Rave? Drag? Queer? Hetero? Schwul? Lesbisch? Techno? Nicht alles Scheißegal?
    Richtig: Heute kannst du tragen, was du möchtest. Also: runter mit den Klamotten, wenn sie dich stören. Wen das wiederum stört: Komm’ gerne zu den anderen Raves am Südpol, aber QUEERPOOL ist dann nicht die richtige Veranstaltung für dich. Wir bitten euch, am Tag der Veranstaltung einen Selbst- oder Schnelltest zu machen, bevor Ihr auf die Party geht. Dieser wird nicht kontrolliert, wir vertrauen auf euer Verantwortungsbewusstsein und Solidarität. Und zu guter Letzt: Schauen und starren ist nicht dasselbe. Wenn du dich unwohl fühlst oder nicht einvernehmliches Verhalten beobachtest: Wende dich bitte an unser Personal!
    __________________________________________
    ++ Pro Human*+++ Gay ++ Pro Trans ++ Pro Femme ++ Pro Immigrant ++ Pro Queer ++ Pro Nude(s)++ Free the Nipple!
    Yes: Today, you can wear what you want. And If you don’t like to wear so many clothes, please take them off. So If you feel offended by naked skin – we advise you to come to another Party at Südpol and not to this edition of QUEERPOOL! We ask that you take a self or rapid test on the day of the event if possible before you go out to party! This will not be checked, we trust in your sense of responsibility and cooperation.
    AND AS A LAST NOTE:
    There is an important difference between looking around and staring at people. If you feel uncomfortable in a situation or if you witness behavior that is or might not be conjoint, please talk to to our staff.
    Fr27.05.23:55
    Expedition Südpol 27. – 29.05.2022

    Bliz Nochi b2b Dokia | Bukowski  (Live) | face* | Frankee | herrhoppe | Jakob Seidensticker | jiggler | Klaus Störtebretter | Komfortrauschen (Live in Concert) | le.fu | Lucia Scholtus | Marco Baskind | Mary Yuzovskaya | Melina | Mila Stern | Milo | Nicorus | Nina Hepburn | nurmiri | Ole Sieber (Live) | question marc | Rolando Calrissian

    • No presale.
    • Gerne freiwilliger Pre-Rave-Test zuhause.
    Fr13.05.23:55
    Expedition Südpol 13. – 15.05.2022
    Ab jetzt alle 2 Wochen 2 Tage Programm.

    A.B.U. | Antoine Baiser | Azpecialguest | Bongo & Pusk | Dom | Elmar Strathe | Felidae | fr. JPLA | Gregor Welz | GiZ | | Gwen Wayne | Intactogene | Jan Kinsey | Løve | Luki Loop (Live) | Marta Aurelia | Mauro Basso | Spoul | Sutsche  | Tante Kante | Technotischtennis (Liveshow) | Yazz Ewok | Yobovski & Valent | Xenaia

    • No presale.
    • Gerne freiwilliger Pre-Rave-Test zuhause.
    Fr29.04.23:59
    Expedition Südpol

    Andreas Rauscher | Bingo & Schampus (Liveshow) | Bonnie Ford | Bruno Benani – Vinyltalk | Burnhard | Chaos Katy | Crew Ombrelle | Dakz | David Dorad | ESSHAR | Florian Belmondo | Geraldine Schabraque x Vander (Live Performance) | Gitte Verfuehrt | herrhoppe | Holly North | Judith van Waterkant | Katzenohr | Katz-k | LAZER LUCY | Metatext & Karhua (live) | Sheila | Stefanie Raschke | Surreal | Vittjas Tief b2b Kindred | Willing Wittness


    2G+ Veranstaltung:
    • Nachweis mit Corona Warn-App, Cov-pass bzw. digitalem Covid Zertifikat der EU und ggf. offiziellem Test (abhängig vom individuellen Impf- & Genesenenstatus: siehe aktuelle 2G+ Zugangsregelung für Hamburg)
    • Gerne zusätzlich freiwilliger Pre-Rave-Test zuhause
    • Bitte gültigen Lichtbildausweis mitbringen
    No presale.
    Sa16.04.23:59
    Südpol Opening: 70.109 Stunden
    Ada | Ænnigma| Aio | Andy Strauß und die Illegale Ravemesse | Antoine Baiser | BL | Budiratsch | Erhardt Schuster | face* | Frau Pfau | Freakazzé || | Jack Disout | Jonas Wahrlich | Jonny Nickels (live) | Kaufmann | Kollektiv Fischmarkt | Krawalle & Liebe | Lia Sahin (live) | le.fu | Marco Baskind | Martin Landsky | Melbo & Falke | Nadine Talakovics | NOËLIA | Oliver Hänzen | Radio Delikat | Ryan Haeng | Sheila | Sven Dohse | Xenaia

    2G+ Veranstaltung:
    • Nachweis mit Corona Warn-App, Cov-pass bzw. digitalem Covid Zertifikat der EU und ggf. offiziellem Test (abhängig vom individuellen Impf- & Genesenenstatus: siehe aktuelle 2G+ Zugangsregelung für Hamburg)
    • Gerne zusätzlich freiwilliger Pre-Rave-Test zuhause
    • Bitte gültigen Lichtbildausweis mitbringen
    No presale.
    Corona entry information: TBA


    #2021

    Do16.12.18:00
    FLINTA* DJ-Workshop

    FLINTA* DJ-Workshop
    ~support your sisters not your cis-ters~
    FLINTA*

    Frauen*, Lesben, Inter-, Non-Binary, Trans*Menschen und A-gender (genderless) – das Patriarchat ist für alle scheiße! Obwohl wir das schon länger Wissen macht es vor der Clubtür keinen Halt und schleicht sich auch in unsere Strukturen. Wie können wir das ändern? Hier kommt ein Versuch. (erster Twist)

    Wie funktioniert ein Mixer? Wie kriege ich einen nicen Übergang hin?

    In diesem Anfänger*innen-Workshop wollen wir Euch die Basics im digitalen Auflegen näherbringen. Wir werden mit CDJ 2000 NXS2 (?) sowie einem Allen & Heath und Pioneer Mixer arbeiten.

    Wir sind: DJs, im Clubkontext unterwegs, nicht-binär, weiß, able bodied …

    Bitte bringt zum Workshop einen USB-Stick mit 20-30 (elektronischen!) Tracks mit – dann könnt ihr direkt mit Eurer Mukke üben! Die einzigen Teilnahmevoraussetzungen sind eine gewisse Portion Neugier, Liebe zur Musik und eine Selbsteinordnung in den Begriff FLINTA*.
    Ein Workshop besteht aus 2 Terminen à 4 Stunden. Das bedeutet, dass Ihr Euch entweder für Workshop 1 oder Workshop 2 anmelden könnt. Um eine möglichst angenehme Atmosphäre zu schaffen, werden wir die Teilnehmer*innenzahl möglichst gering halten (4-6 Menschen pro Workshop). Für einen Workshop entsteht ein Unkostenbeitrag von 50 €.
    Daten:
    Workshop 1: 18.11 & 25.11 | 18-22.00
    Workshop 2: 09.12. & 16.12. | 18-22.00
    Bitte meldet euch für Workshop 1 oder 2 unter folgender E-Mail-Adresse an: workshops@suedpol.org

    Gefördert von Neustart Kultur.

    • Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um eine „2G“ -Veranstaltung, Zutritt nur für Geimpfte oder Genesene (2G).
    • Nachweis von Impfung oder Genesung ausschliesslich mit Corona-Warn-App oder CovPass-App bzw. digitalem COVID-Zertifikat der EU. Wir akzeptieren keine Papier-Impfausweise!
    • Bitte macht einen „kostenfreien Bürgertest“ (z.B. www.schnelltest-hamburg.de), bevor Ihr zum Workshop kommt.

    Gefördert von Neustart Kultur.

    Do09.12.18:00
    FLINTA* DJ-Workshop

    FLINTA* DJ-Workshop
    ~support your sisters not your cis-ters~
    FLINTA*

    Frauen*, Lesben, Inter-, Non-Binary, Trans*Menschen und A-gender (genderless) – das Patriarchat ist für alle scheiße! Obwohl wir das schon länger Wissen macht es vor der Clubtür keinen Halt und schleicht sich auch in unsere Strukturen. Wie können wir das ändern? Hier kommt ein Versuch. (erster Twist)

    Wie funktioniert ein Mixer? Wie kriege ich einen nicen Übergang hin?

    In diesem Anfänger*innen-Workshop wollen wir Euch die Basics im digitalen Auflegen näherbringen. Wir werden mit CDJ 2000 NXS2 (?) sowie einem Allen & Heath und Pioneer Mixer arbeiten.

    Wir sind: DJs, im Clubkontext unterwegs, nicht-binär, weiß, able bodied …

    Bitte bringt zum Workshop einen USB-Stick mit 20-30 (elektronischen!) Tracks mit – dann könnt ihr direkt mit Eurer Mukke üben! Die einzigen Teilnahmevoraussetzungen sind eine gewisse Portion Neugier, Liebe zur Musik und eine Selbsteinordnung in den Begriff FLINTA*.
    Ein Workshop besteht aus 2 Terminen à 4 Stunden. Das bedeutet, dass Ihr Euch entweder für Workshop 1 oder Workshop 2 anmelden könnt. Um eine möglichst angenehme Atmosphäre zu schaffen, werden wir die Teilnehmer*innenzahl möglichst gering halten (4-6 Menschen pro Workshop). Für einen Workshop entsteht ein Unkostenbeitrag von 50 €.
    Daten:
    Workshop 1: 18.11 & 25.11 | 18-22.00
    Workshop 2: 09.12. & 16.12. | 18-22.00
    Bitte meldet euch für Workshop 1 oder 2 unter folgender E-Mail-Adresse an: workshops@suedpol.org

    Gefördert von Neustart Kultur.

    • Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um eine „2G“ -Veranstaltung, Zutritt nur für Geimpfte oder Genesene (2G).
    • Nachweis von Impfung oder Genesung ausschliesslich mit Corona-Warn-App oder CovPass-App bzw. digitalem COVID-Zertifikat der EU. Wir akzeptieren keine Papier-Impfausweise!
    • Bitte macht einen „kostenfreien Bürgertest“ (z.B. www.schnelltest-hamburg.de), bevor Ihr zum Workshop kommt.

    Gefördert von Neustart Kultur.

    Sa04.12.23:59
    Expedition Südpol – abgesagt

    Leider wieder Pause.

    Bald wieder Pause?

    Aio | Breger | Dom | Felidae | Judith van Waterkant | Kindred | Lia Sahin | Jonas Wahrlich | Marco Baskind | Natu Daza | Nina Hepburn | NOËLIA | Vittjas Tief

    Gefördert von Neustart Kultur.

    Sa27.11.23:59
    Ursl x Südpol

    Bookwood (live) | Crew Ombrelle | Daniele di Martino | Jurek Riegler | Kotelett | le.fu  | Lemonella | Niklas’ Wellenschliff (live) | Schlepp Geist (live) | Sebo | Jakob | Seidensticker | Soukie & Windish | Vareli

    – Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um eine „2G+“ -Veranstaltung, Zutritt nur für Geimpfte oder Genesene (2G) + tagesaktueller Schnelltest.
    – Nachweis von Impfung oder Genesung ausschliesslich mit Corona-Warn-App oder CovPass-App bzw. digitalem COVID-Zertifikat der EU. Wir akzeptieren keine Papier-Impfausweise!
    – Kontaktnachverfolgung per Corona-Warn-App oder über die Ticketbestellung (suedpol.org/tickets) vorab, bringe das Ticket als QR-Code sowie einen gültigen Lichtbildausweis mit (kein Scan, keine Fotokopie). Check-In beim Einlass
    – Das Ticket dient lediglich zur Kontaktdatenerfassung, der Eintrittspreis ist an der Abendkasse zu entrichten – keine Einlassgarantie!
    Gefördert von Neustart Kultur.

     

    Do25.11.18:00
    FLINTA* DJ-Workshop

    FLINTA* DJ-Workshop
    ~support your sisters not your cis-ters~
    FLINTA*

    Frauen*, Lesben, Inter-, Non-Binary, Trans*Menschen und A-gender (genderless) – das Patriarchat ist für alle scheiße! Obwohl wir das schon länger Wissen macht es vor der Clubtür keinen Halt und schleicht sich auch in unsere Strukturen. Wie können wir das ändern? Hier kommt ein Versuch. (erster Twist)

    Wie funktioniert ein Mixer? Wie kriege ich einen nicen Übergang hin?

    In diesem Anfänger*innen-Workshop wollen wir Euch die Basics im digitalen Auflegen näherbringen. Wir werden mit CDJ 2000 NXS2 (?) sowie einem Allen & Heath und Pioneer Mixer arbeiten.

    Wir sind: DJs, im Clubkontext unterwegs, nicht-binär, weiß, able bodied …

    Bitte bringt zum Workshop einen USB-Stick mit 20-30 (elektronischen!) Tracks mit – dann könnt ihr direkt mit Eurer Mukke üben! Die einzigen Teilnahmevoraussetzungen sind eine gewisse Portion Neugier, Liebe zur Musik und eine Selbsteinordnung in den Begriff FLINTA*.
    Ein Workshop besteht aus 2 Terminen à 4 Stunden. Das bedeutet, dass Ihr Euch entweder für Workshop 1 oder Workshop 2 anmelden könnt. Um eine möglichst angenehme Atmosphäre zu schaffen, werden wir die Teilnehmer*innenzahl möglichst gering halten (4-6 Menschen pro Workshop). Für einen Workshop entsteht ein Unkostenbeitrag von 50 €.
    Daten:
    Workshop 1: 18.11 & 25.11 | 18-22.00
    Workshop 2: 09.12. & 16.12. | 18-22.00
    Bitte meldet euch für Workshop 1 oder 2 unter folgender E-Mail-Adresse an: workshops@suedpol.org

    Gefördert von Neustart Kultur.

    • Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um eine „2G“ -Veranstaltung, Zutritt nur für Geimpfte oder Genesene (2G).
    • Nachweis von Impfung oder Genesung ausschliesslich mit Corona-Warn-App oder CovPass-App bzw. digitalem COVID-Zertifikat der EU. Wir akzeptieren keine Papier-Impfausweise!
    • Bitte macht einen „kostenfreien Bürgertest“ (z.B. www.schnelltest-hamburg.de), bevor Ihr zum Workshop kommt.

    Gefördert von Neustart Kultur.

    Sa20.11.22:00
    Queerpool

    Billi Destabl | Chriso | Kim Valmount (dead2reality) | Garstique | Geraldine Schabraque | Saeleen Bouvar | Vander.Lizm | Be Lá

    Rave? Drag? Queer? Hetero? Schwul? Lesbisch? Techno? Nicht alles Scheißegal?
    Richtig: Heute kannst du tragen, was du möchtest. Also: runter mit den Klamotten, wenn sie dich stören. Wen das wiederum stört: Komm’ gerne zu den anderen Raves am Südpol, aber QUEERPOOL ist dann nicht die richtige Veranstaltung für dich.

    • Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um eine „2G+“ -Veranstaltung, Zutritt nur für Geimpfte oder Genesene (2G) + tagesaktueller Schnelltest.
    • Nachweis von Impfung oder Genesung ausschliesslich mit Corona-Warn-App oder CovPass-App bzw. digitalem COVID-Zertifikat der EU. Wir akzeptieren keine Papier-Impfausweise!
    • Bitte macht einen „kostenfreien Bürgertest“ (z.B. www.schnelltest-hamburg.de), bevor Ihr feiern geht, dieser wird am Einlass kontrolliert.
    • Kontaktnachverfolgung per Corona-Warn-App oder über die Ticketbestellung vorab, bringe das Ticket als QR-Code sowie einen gültigen Lichtbildausweis mit (kein Scan, keine Fotokopie). Check-In beim Einlass.
    • Das Ticket dient lediglich zur Kontaktdatenerfassung, der Eintrittspreis ist an der Abendkasse zu entrichten – keine Einlassgarantie!
    • Und zu guter Letzt: Schauen und starren ist nicht dasselbe. Wenn du dich unwohl fühlst oder nicht einvernehmliches Verhalten beobachtest: Wende dich bitte an unser Personal!

    Gefördert von Neustart Kultur.

    ++ Pro Human*+++ Gay ++ Pro Trans ++ Pro Femme ++ Pro Immigrant ++ Pro Queer ++ Pro Nude(s)++ Free the Nipple!
    Yes: Today, you can wear what you want. And If you don’t like to wear so many clothes, please take them off. So If you feel offended by naked skin – we advise you to come to »Südpol x Ursl« next week and not to this edition of QUEERPOOL!

    • This event is a „2G+“ event, access only for vaccinated or recovered (2G) + daily rapid test.
    • Proof of vaccination or recovery with Corona warning app or CovPass app or EU digital COVID certificate only. We do not accept paper vaccination certificates!
    • Please take a rapid test in one of the test centers (e.g. www.schnelltest-hamburg.de) before you come to the event, this will be checked at the entrance.
    • Contact tracking via Corona warning app or via ticket order in advance, bring the ticket as QR code and a valid photo ID (no scan, no photocopy). Check-in at the entrance.
    • The ticket is only for contact information, the entrance fee has to be paid at the box office – no admission guarantee!
    • Last but not least, looking and staring are not the same thing. If you feel uncomfortable or observe non-consensual behavior: Please contact our staff!
    Do18.11.18:00
    FLINTA* DJ-Workshop

    FLINTA* DJ-Workshop
    ~support your sisters not your cis-ters~
    FLINTA*

    Frauen*, Lesben, Inter-, Non-Binary, Trans*Menschen und A-gender (genderless) – das Patriarchat ist für alle scheiße! Obwohl wir das schon länger Wissen macht es vor der Clubtür keinen Halt und schleicht sich auch in unsere Strukturen. Wie können wir das ändern? Hier kommt ein Versuch. (erster Twist)

    Wie funktioniert ein Mixer? Wie kriege ich einen nicen Übergang hin?

    In diesem Anfänger*innen-Workshop wollen wir Euch die Basics im digitalen Auflegen näherbringen. Wir werden mit CDJ 2000 NXS2 (?) sowie einem Allen & Heath und Pioneer Mixer arbeiten.

    Wir sind: DJs, im Clubkontext unterwegs, nicht-binär, weiß, able bodied …

    Bitte bringt zum Workshop einen USB-Stick mit 20-30 (elektronischen!) Tracks mit – dann könnt ihr direkt mit Eurer Mukke üben! Die einzigen Teilnahmevoraussetzungen sind eine gewisse Portion Neugier, Liebe zur Musik und eine Selbsteinordnung in den Begriff FLINTA*.
    Ein Workshop besteht aus 2 Terminen à 4 Stunden. Das bedeutet, dass Ihr Euch entweder für Workshop 1 oder Workshop 2 anmelden könnt. Um eine möglichst angenehme Atmosphäre zu schaffen, werden wir die Teilnehmer*innenzahl möglichst gering halten (4-6 Menschen pro Workshop). Für einen Workshop entsteht ein Unkostenbeitrag von 50 €.
    Daten:
    Workshop 1: 18.11 & 25.11 | 18-22.00
    Workshop 2: 09.12. & 16.12. | 18-22.00
    Bitte meldet euch für Workshop 1 oder 2 unter folgender E-Mail-Adresse an: workshops@suedpol.org

    Gefördert von Neustart Kultur.

    • Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um eine „2G“ -Veranstaltung, Zutritt nur für Geimpfte oder Genesene (2G).
    • Nachweis von Impfung oder Genesung ausschliesslich mit Corona-Warn-App oder CovPass-App bzw. digitalem COVID-Zertifikat der EU. Wir akzeptieren keine Papier-Impfausweise!
    • Bitte macht einen „kostenfreien Bürgertest“ (z.B. www.schnelltest-hamburg.de), bevor Ihr zum Workshop kommt.

    Gefördert von Neustart Kultur.

    Fr12.11.23:58
    Zurück auf Sendung | Teil 2

    All Ingo | Anna.Laugh | Baha Project (Live) | bassphilia | Beth Lydi | Budiratsch | Cointreau On Ice | Daniel Czerner | ESSHAR | face* | Gregor Welz | Günni | Gatzen | Gwen Wayne | Johann Boll | Jonny Rough | Joseph Disco b2b Daniel Jaeger | Katja Ruge | Kiosk Allstars | Lej | Metatext & Karhua (Live) | Miezenwahnsinn | Nenad Akkordeon (Live) | ninjagonzo | Pauli Pocket b2b Foolik | Raphael Josza | Sarah Lynn b2b Andi Valent | she.la | Spoul | Surreal b2b Erhardt Schuster

    • Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um eine 2G-Veranstaltung, Zutritt nur für Geimpfte oder Genesene. Nachweis von Impfung oder Genesung ausschliesslich mit Corona-Warn-App oder CovPass-App bzw. digitalem COVID-Zertifikat der EU. Wir akzeptieren keine Papier-Impfausweise!
    • Bitte melde dich vorab unter www.suedpol.org/tickets an, wenn du kommen möchtest und bringe das Ticket als QR-Code sowie einen gültigen Lichtbildausweis (kein Scan, keine Fotokopie) mit.
    • Angesichts des Anstiegs an Corona-Erkrankungen appellieren wir an Verantwortung und „2G+“: Bitte macht einen Schnelltest, bevor Ihr feiern geht!
    • Kontaktverfolgung vorher über die Ticketbestellung und per Corona-Warn-App und Check-In beim Einlass. Das Ticket dient lediglich der Kontaktdatenerfassung, der Eintrittspreis ist an der Abendkasse zu entrichten – keine Einlassgarantie!

    Gefördert von Neustart Kultur

    Fr05.11.23:57
    Zurück auf Sendung | Teil 1

    A.B.U. | Antoine Baiser | Bladehouse Showcase | Blazej Malinowski (live) | Bukowski (live) | Charlie Cheppert | Dana Anderson | DJ Hornhaut & Band (live) | Geraldine Schabraque (live) | Elliver | herrhoppe | Katja Komorebi | Klaus Störtebretter | Kiosk Allstars | Kollektiv Fischmarkt | le.fu | Løve | Lucia Scholtus | Marco Baskind | Marco Constanza | Marta Aurelia | Melbo b2b Falke | Milo | Ole Olsen | Oliver Hänzen | Sportbrigade Sparwasser | Technotischtennis | Xenaia

    • Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um eine 2G-Veranstaltung, Zutritt nur für Geimpfte oder Genesene. Nachweis von Impfung oder Genesung ausschliesslich mit Corona-Warn-App oder CovPass-App bzw. digitalem COVID-Zertifikat der EU.
    • Bitte melde dich vorab unter www.suedpol.org/tickets an, wenn du kommen möchtest und bringe das Ticket als QR-Code sowie einen gültigen Lichtbildausweis (kein Scan, keine Fotokopie) mit.
    • Kontaktverfolgung vorher über die Ticketbestellung und per Corona-Warn-App und Check-In beim Einlass. Das Ticket dient lediglich der Kontaktdatenerfassung, der Eintrittspreis ist an der Abendkasse zu entrichten – keine Einlassgarantie! 

    Gefördert von Neustart Kultur

    So08.08.15:00
    Südpol sagt Hallo

    Unsere lieben Nachbar*innen von Hallo e.V. haben uns eingeladen einen Sonntag miteinander zu verbringen. Im Hof des Kraftwerk Bille, Zugang über Anton-Ree-Weg 50, 20537 Hamburg

    Für den Zugang ist ein Impf-, Genesungs- oder aktueller Negativtestnachweis erforderlich. Tickets und Registrierung gibt es vor Ort! Es gelten die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln. Die maximale Besucher*innenanzahl beträgt derzeit 250. Es gibt einen barrierefreien Zugang zum Hof sowie zu den Toiletten.

    Artists:
    Ameli Paul (live) | herrhoppe | le.fu | Ton & Töne (Performance)

    Einlass: 15:00 Uhr

    Dies ist vielleicht das Ende der HALLO: Aktivitäten im Kraftwerk Bille oder der Anfang einer dauerhaften gemeinschaftlichen Nutzung. Wir verkaufen (uns) nicht.
    Die Aufwertungsspiele haben längst begonnen, auch im Hamburger Osten. Der HALLO: e.V. wertet mit vielen weiteren Kulturschaffenden seit Jahren die Gegend und insbesondere das Kraftwerk Bille auf – Zeit diesen Wert fürs Gemeinwohl zu sichern!
    Im Rahmen des Hamburger Kultursommers öffnet der Verein – gemeinsam mit der Nachbar*innenschaft und anderen Akteur*innen Hamburgs – durch die 12-tägige Veranstaltungsreihe HALLO: WIR VERKAUFEN NICHT die Türen und Höfe des Kraftwerk Bille für Konzerte, Performances und Diskussionen.
    Mit einem extra großen Soundsystem wird das Kraftwerk zur Bühne für ein sehr vielseitiges Programm von vorrangig lokalen Künstler*innen und Kollektiven. HipHop mischt sich mit Euro-Dance-Pop, Meditation für gutbetuchte Menschen mit Podiumsdiskussionen und verzerrte Gitarren mit Heavy-Disco-Bass-Salven. Mehr Infos folgen!
    Auf einen Sommer voller Zusammensein Musik und neuer Pläne!
    https://www.facebook.com/events/970037603758800/

    So01.08.17:00
    queerpool x kraftwerq

    Im Hof des Kraftwerk Bille, Zugang über Anton-Ree-Weg 50, 20537 Hamburg

    Für den Zugang ist ein Impf-, Genesungs- oder aktueller Negativtestnachweis erforderlich. Tickets und Registrierung gibt es vor Ort! Es gelten die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln. Die maximale Besucher*innenanzahl beträgt derzeit 250. Es gibt einen barrierefreien Zugang zum Hof sowie zu den Toiletten.

    Artists:
    House of Brownies (Tanzperformance) | Cointreau on Ice (Drag-Show) | Inga Salomé (Burlesque-Performance) | POSH (DJ Set) | Oiko (DJ Set)

    17:00 Einlass / 17:30 Beginn

    💞💞GET READY AND LETZZ QUEER THIS SHIT UP💞
    ++ Pro Human*+++ Gay ++ Pro Trans ++ Pro Femme ++ Pro Immigrant ++ Pro Queer ++ Pro Nude(s)++ Free the Nipple!

    FREE THE NIPPLE.
    Yes: Today, you can wear what you want. And If you don’t like to wear so many clothes, please take them off. This is not a regular party at Kraftwerk Bille. So If you feel offended by naked skin – we advise you to come to „Südpol sagt Hallo“ next week and not to this edition of QUEERPOOL!

    SORRY, NO DARKROOM!
    After months without a sticky damp place to sweat it out, we present to you in collaboration with HALLO: e.V.
    queerpool][kraftwerq
    A soirée with a champagne-soaked flokati of performances and music in queer company. Let’s get to werq!

    AND AS A LAST NOTE NOTE:
    There is an important difference between looking around and staring at people. If you feel uncomfortable in a situation or if you witness behavior that is or might not be conjoint, please talk to to our staff!
    –––––––––––––
    Rave? Drag? Queer? Hetero? Schwul? Lesbisch? Techno? Nicht alles Scheißegal?
    FREE THE NIPPLE.
    Richtig: Heute kannst du tragen, was du möchtest. Also: runter mit den Klamotten, wenn sie dich stören. Wen das wiederum stört: Komm’ gerne zu den anderen Raves am Südpol, aber QUEERPOOL ist dann nicht die richtige Veranstaltung für dich.

    SORRY, KEIN DARKROOM!
    Nach Monaten ohne klebrig-feuchtem Ort zum Abschwitzen präsentieren wir euch in Kollabobartion mit HALLO: e.V.
    queerpool][kraftwerq
    Eine Soirée mit einem Sekt-getränktem Flokati aus Darbietungen und Musik in queerer Gesellschaft. Let’s get to werq!

    Und zu guter Letzt: Schauen und starren ist nicht dasselbe. Wenn du dich unwohl fühlst oder nicht einvernehmliches Verhalten beobachtest: Wende dich bitte an unser Personal!

    Dies ist vielleicht das Ende der HALLO: Aktivitäten im Kraftwerk Bille oder der Anfang einer dauerhaften gemeinschaftlichen Nutzung. Wir verkaufen (uns) nicht.
    Die Aufwertungsspiele haben längst begonnen, auch im Hamburger Osten. Der HALLO: e.V. wertet mit vielen weiteren Kulturschaffenden seit Jahren die Gegend und insbesondere das Kraftwerk Bille auf – Zeit diesen Wert fürs Gemeinwohl zu sichern!*
    Im Rahmen des Hamburger Kultursommers öffnet der Verein – gemeinsam mit der Nachbar*innenschaft und anderen Akteur*innen Hamburgs – durch die 12-tägige Veranstaltungsreihe HALLO: WIR VERKAUFEN NICHT die Türen und Höfe des Kraftwerk Bille für Konzerte, Performances und Diskussionen.
    Mit einem extra großen Soundsystem wird das Kraftwerk zur Bühne für ein sehr vielseitiges Programm von vorrangig lokalen Künstler*innen und Kollektiven. HipHop mischt sich mit Euro-Dance-Pop, Meditation für gutbetuchte Menschen mit Podiumsdiskussionen und verzerrte Gitarren mit Heavy-Disco-Bass-Salven. Mehr Infos folgen!
    https://www.facebook.com/events/970037603758800/

    Auf einen Sommer voller Zusammensein, Musik und neuer Pläne!



    #2020

    So13.09.14:02
    HOF CLOSiNG & Maakt im Paak

    Jetzt wirklich, letzte Chance für Dankeschön-Abholung und ’nen Besuch mit:

    14:00 – 22:00 Südpol HOF: Bandulera | Dom | Falke

    12:00 – 19:00 Maakt im Paak + Open Studios Atelierhaus Bullerdeich

    Das Projekt HOF findet dieses Wochenende seinen Abschluss – angedacht als ein Ort der Gemeinsamkeiten hatte es nie den Anspruch auf Vollkommenheit. Ein wichtiger Bestandteil unseres Daseins ist das Chaos und eben jenes Unvorhergesehene, dass sich nicht auf Abstand halten lässt. Die durch euch gekaufte Zeit bis Ende des Jahres wollen wir nutzen und heraus finden wie wir diesen Zustand in Zeiten von Corona aufflackern lassen können ohne fahrlässig zu sein. Dieses Projekt war ein Versuch der klar macht, dass die Zukunft von Clubs nicht die Endstation Biergarten sein kann und eine Öffnung unter Auflagen kein tragfähiges Konzept für fair entlohnte Zerstreuung sein wird.
    Das kommende Wochenende scheint uns mehr als geeignet für einen solidarischen Endpunkt des Hofprojekts und Startschuss für Initiativen wie die Demo am Freitag unter dem Motto „Sokönnenwirnichtarbeiten“ und den Erhalt unseres Nachbarprojektes Bullerdeich die bereits seit 20 Jahren subkulturelle Vorarbeit in Hammerbrook geleistet haben und Samstag zum offenen Tag laden. Am Sonntag schließen wir uns kurzerhand mit den Schnuffis von nebenan für Maakt im Paak zusammen und werden an einigen Punkten mit niedergerissenen Zäunen den Zusammenschluß von PARKS zelebrieren.

    Atelierhaus Bullerdeich soll bleiben: http://atelierhaus-bullerdeich.de/

    Sa12.09.16:04
    HOF CLOSiNG & 20 Jahre Atelierhaus Bullerdeich

    Jetzt wirklich, letzte Chance für Dankeschön-Abholung und ’nen Besuch mit: 

    16:00 – 01:00 Südpol HOF

    18:00 – 01:00 _raum: Opening I FH Breker & Antje Sauer

    Programm Atelierhaus Bullerdeich:

    14:30 – 16:00 Paak: Radumrundung Rothenburgsort mit Ingo Böttcher 14:30h sharp

    16:00 – 21:00 Wiese: 120 Jahre Haus Seepferdchen

    16:00 – 01:00 Atelierhaus Bullerdeich: Open Studios I Sound-Performance I Installation

    Das Projekt HOF findet dieses Wochenende seinen Abschluss – angedacht als ein Ort der Gemeinsamkeiten hatte es nie den Anspruch auf Vollkommenheit. Ein wichtiger Bestandteil unseres Daseins ist das Chaos und eben jenes Unvorhergesehene, dass sich nicht auf Abstand halten lässt. Die durch euch gekaufte Zeit bis Ende des Jahres wollen wir nutzen und heraus finden wie wir diesen Zustand in Zeiten von Corona aufflackern lassen können ohne fahrlässig zu sein. Dieses Projekt war ein Versuch der klar macht, dass die Zukunft von Clubs nicht die Endstation Biergarten sein kann und eine Öffnung unter Auflagen kein tragfähiges Konzept für fair entlohnte Zerstreuung sein wird.
    Das kommende Wochenende scheint uns mehr als geeignet für einen solidarischen Endpunkt des Hofprojekts und Startschuss für Initiativen wie die Demo am Freitag unter dem Motto „Sokönnenwirnichtarbeiten“ und den Erhalt unseres Nachbarprojektes Bullerdeich die bereits seit 20 Jahren subkulturelle Vorarbeit in Hammerbrook geleistet haben und Samstag zum offenen Tag laden. Am Sonntag schließen wir uns kurzerhand mit den Schnuffis von nebenan für Maakt im Paak zusammen und werden an einigen Punkten mit niedergerissenen Zäunen den Zusammenschluß von PARKS zelebrieren.

    Atelierhaus Bullerdeich soll bleiben: http://atelierhaus-bullerdeich.de/

    Fr11.09.18:03
    HOF CLOSiNG & Demo: So können wir nicht arbeiten!

    Jetzt wirklich, letzte Chance für Dankeschön-Abholung und ’nen Besuch

    18:00 – 01:00 Südpol HOF

    16:00 – 18:00 Demo: https://www.xn--soknnenwirnichtarbeiten-9kc.de/

    18:00 – 24:00 Programm Atelierhaus Bullerdeich: Oel-Früh-All-Stars | Cavalcantine: Piano Night with Janosch

    Das Projekt HOF findet dieses Wochenende seinen Abschluss – angedacht als ein Ort der Gemeinsamkeiten hatte es nie den Anspruch auf Vollkommenheit. Ein wichtiger Bestandteil unseres Daseins ist das Chaos und eben jenes Unvorhergesehene, dass sich nicht auf Abstand halten lässt. Die durch euch gekaufte Zeit bis Ende des Jahres wollen wir nutzen und heraus finden wie wir diesen Zustand in Zeiten von Corona aufflackern lassen können ohne fahrlässig zu sein. Dieses Projekt war ein Versuch der klar macht, dass die Zukunft von Clubs nicht die Endstation Biergarten sein kann und eine Öffnung unter Auflagen kein tragfähiges Konzept für fair entlohnte Zerstreuung sein wird.
    Das kommende Wochenende scheint uns mehr als geeignet für einen solidarischen Endpunkt des Hofprojekts und Startschuss für Initiativen wie die Demo am Freitag unter dem Motto „Sokönnenwirnichtarbeiten“ und den Erhalt unseres Nachbarprojektes Bullerdeich die bereits seit 20 Jahren subkulturelle Vorarbeit in Hammerbrook geleistet haben und Samstag zum offenen Tag laden. Am Sonntag schließen wir uns kurzerhand mit den Schnuffis von nebenan für Maakt im Paak zusammen und werden an einigen Punkten mit niedergerissenen Zäunen den Zusammenschluß von PARKS zelebrieren.

    Atelierhaus Bullerdeich soll bleiben: http://atelierhaus-bullerdeich.de/

    So06.09.14:05
    12 Jahre Sutsche

    Das vorletzte Wochenende.

     

    –––––––––––––––––––––––––––––––––
    Es gelten folgende Spielregeln:

    • wechselndes Programm
    • Einlass auf 100 Personen begrenzt
    • keine Reservierung möglich
    • Maskenpflicht für Eintritts-, Bestell- und Laufsituationen
    • Hygieneeinweisung
    • Draußenkleidung empfohlen
    • Spende am Eintritt erwünscht

    Nur bei gutem Wetter. Aktuelle Infos findet Ihr auf unserer Facebook-Seite.

    Sa05.09.16:02
    Bingo & Schampus: Die analoge Transformation

    Die Erfinder der digitalen Bingomaschine haben genug von den ganzen Bits und Bites. Was liegt da näher als den südpolschen Hof zu kapern und die Bingocrew um Johannes Raum, Schlottbot und Co. mal wieder in alter „Bingozettel“-Manier frei zu lassen. Ganz ohne Kameras mit extra Klamauk.

    Einlass: 16.00 Uhr | Erste Runde Bingo: 17.17 Uhr | Letzte Runde Bingo: ???

    > Bring your own Stift
    > Wer hat die kreativste Bingo-Mund-Nasen-Maske-Wettbewerb (darf auch vor Ort noch bemalt oder dekoriert werden)
    > Come early and drink viel Sekt

    Bingo & Schampus – ‚cause you know it make sense.

    So30.08.14:03
    Hof

    In den kommenden Wochen findet ihr bei uns das Gewohnte in anderem Gewand mit Freiluftkino, Bingo & Schampus oder einfach ganz simpel auf ein Prösterchen im Hof.

    –––––––––––––––––––––––––––––––––
    Es gelten folgende Spielregeln:

    • wechselndes Programm
    • Einlass auf 100 Personen begrenzt
    • keine Reservierung möglich
    • Maskenpflicht für Eintritts-, Bestell- und Laufsituationen
    • Hygieneeinweisung
    • Draußenkleidung empfohlen
    • Spende am Eintritt erwünscht

    Nur bei gutem Wetter. Aktuelle Infos findet Ihr auf unserer Facebook-Seite.

    Sa29.08.16:01
    Hof

    In den kommenden Wochen findet ihr bei uns das Gewohnte in anderem Gewand mit Freiluftkino, Bingo & Schampus oder einfach ganz simpel auf ein Prösterchen im Hof.

    –––––––––––––––––––––––––––––––––
    Es gelten folgende Spielregeln:

    • wechselndes Programm
    • Einlass auf 100 Personen begrenzt
    • keine Reservierung möglich
    • Maskenpflicht für Eintritts-, Bestell- und Laufsituationen
    • Hygieneeinweisung
    • Draußenkleidung empfohlen
    • Spende am Eintritt erwünscht

    Nur bei gutem Wetter. Aktuelle Infos findet Ihr auf unserer Facebook-Seite.

    So23.08.14:02
    Hof

    Schließen wir nen Kompromiß!
    Denn dann gibt’s keine Kümmernis.
    Einerseits und andrerseits,
    so ein Ding hat manchen Reiz …

    Was Neues wird jetzt ausprobiert,
    der Platz wurd‘ für euch modelliert.
    Es wird gesessen statt getanzt,
    im Hof zu hundert angepflanzt.
    Getränk und Dudelei wirds geben,
    das Wiedersehen gilt’s zu erleben.

    So kommt vorbei und schaut’s euch an,
    damit der Südpol bleiben kann.
    –––––––––––––––––––––––––––––––––
    Es gelten folgende Spielregeln:

    • wechselndes Programm
    • Einlass auf 100 Personen begrenzt
    • keine Reservierung möglich
    • Maskenpflicht für Eintritts-, Bestell- und Laufsituationen
    • Hygieneeinweisung
    • Draußenkleidung wird empfohlen
    • Spende am Eintritt erwünscht

    Nur bei gutem Wetter.
    Aktuelle Infos findet Ihr auf unserer Facebook-Seite.

    Sa22.08.16:05
    Hof

    Schließen wir nen Kompromiß!
    Denn dann gibt’s keine Kümmernis.
    Einerseits und andrerseits,
    so ein Ding hat manchen Reiz …

    Was Neues wird jetzt ausprobiert,
    der Platz wurd‘ für euch modelliert.
    Es wird gesessen statt getanzt,
    im Hof zu hundert angepflanzt.
    Getränk und Dudelei wirds geben,
    das Wiedersehen gilt’s zu erleben.

    So kommt vorbei und schaut’s euch an,
    damit der Südpol bleiben kann.
    –––––––––––––––––––––––––––––––––
    Es gelten folgende Spielregeln:

    • wechselndes Programm
    • Einlass auf 100 Personen begrenzt
    • keine Reservierung möglich
    • Maskenpflicht für Eintritts-, Bestell- und Laufsituationen
    • Hygieneeinweisung
    • Draußenkleidung wird empfohlen
    • Spende am Eintritt erwünscht

    Nur bei gutem Wetter.
    Aktuelle Infos findet Ihr auf unserer Facebook-Seite.

    Fr21.08.19:06
    Cineastische Keimzelle: Raving Iran

    Ein Dokumentarfilm von Susanne Regina Meures:
    Arash und Anoosh arbeiten als DJs in Teherans wachsender Underground-Technoszene. Müde und desillusioniert vom ewigen Versteckspiel vor der Polizei und ihrer stagnierenden Karriere, organisieren sie unter gefährlichen Umständen einen letzten ekstatischen Rave in der Wüste. Zurück in Teheran versuchen sie vergeblich ihr illegales Musikalbum unter die Leute zu bringen. Als Anoosh an einer Party verhaftet wird, erlischt auch der letzte Funke Hoffnung auf eine Zukunft im Iran. Doch dann erreicht sie ein Anruf von der Streetparade in Zürich, der grössten Techno Party der Welt. Nach langem Bangen erhalten die beiden ein 5 Tage Visum. In der Schweiz angekommen, katapultieren sie Radio- und Zeitungsinterviews, Millionen von Ravern und DJ Kollegen in eine andere Sphäre. Die Euphorie verfliegt jedoch schnell, denn die näher rückende Abreise stellt sie vor eine grosse Entscheidung …

    Do20.08.19:01
    Technotischtennis

    tba

    So16.08.14:03
    Hof

    Schließen wir nen Kompromiß!
    Denn dann gibt’s keine Kümmernis.
    Einerseits und andrerseits,
    so ein Ding hat manchen Reiz …

    Was Neues wird jetzt ausprobiert,
    der Platz wurd‘ für euch modelliert.
    Es wird gesessen statt getanzt,
    im Hof zu hundert angepflanzt.
    Getränk und Dudelei wirds geben,
    das Wiedersehen gilt’s zu erleben.

    So kommt vorbei und schaut’s euch an,
    damit der Südpol bleiben kann.
    –––––––––––––––––––––––––––––––––
    Es gelten folgende Spielregeln:

    • wechselndes Programm
    • Einlass auf 100 Personen begrenzt
    • keine Reservierung möglich
    • Maskenpflicht für Eintritts-, Bestell- und Laufsituationen
    • Hygieneeinweisung
    • Draußenkleidung wird empfohlen
    • Spende am Eintritt erwünscht

    Nur bei gutem Wetter.
    Aktuelle Infos findet Ihr auf unserer Facebook-Seite.

    Sa15.08.21:15
    DJ-Battle – STREAM

    Gwen Hur & Sensei-Schensei pres.
    DJ Battle: Südpol vs. Bingo & Schampus Allstars im Live Stream

    Aufmerksame Zuschauer*innen der letzten Streams mögen es schon geahnt haben. Unter all der Fernsehgarten-Kamera-Glitzeroberfläche brodelt es schon lange zwischen dem Südpolkungel und den Bingo & Schampus Allstars. Bei diesem DJ Battle bahnt sich ein Wettbewerb epischen Ausmaßes an, die beiden Teams kennen sich so gut wie Dick & Doof, Hanni & Nanni oder Tim & Struppi und es muss ein für alle mal geklärt werden welche Gruppe als kleines Kind in das Nebelfass gefallen ist.

    Damit es keine Tränen gibt, werden Gwen Hur und Sensei-Schensei die beiden Kreise zielsicher, fordernd, tröstend und spöttelnd durch den Abend begleiten. Aus gruppendynamischen Sicherheitsgründen wird das DJ Battle Coronakonform in eure Wohn-, Schlaf-, Ess- oder Badezimmer übertragen. Ein Abend voller Euphorie, Unterhaltung, Trauer, Freude und Glanz bildet den Abschluss unserer Crowdfunding-Streaming Serie und will dem Wort Superlative mehr als gerecht werden.
    Ihr könnt das DJ Battle verfolgen unter: www.suedpol.org/stream

    Außerdem könnt ihr live mit abstimmen welche der konkurrierenden Gruppen die bessere Performance abliefert.

    So09.08.14:04
    Hof

    Schließen wir nen Kompromiß!
    Denn dann gibt’s keine Kümmernis.
    Einerseits und andrerseits,
    so ein Ding hat manchen Reiz …

    Was Neues wird jetzt ausprobiert,
    der Platz wurd‘ für euch modelliert.
    Es wird gesessen statt getanzt,
    im Hof zu hundert angepflanzt.
    Getränk und Dudelei wirds geben,
    das Wiedersehen gilt’s zu erleben.

    So kommt vorbei und schaut’s euch an,
    damit der Südpol bleiben kann.
    –––––––––––––––––––––––––––––––––
    Es gelten folgende Spielregeln:

    • wechselndes Programm
    • Einlass auf 100 Personen begrenzt
    • keine Reservierung möglich
    • Maskenpflicht für Eintritts-, Bestell- und Laufsituationen
    • Hygieneeinweisung
    • Draußenkleidung wird empfohlen
    • Spende am Eintritt erwünscht

    Nur bei gutem Wetter.
    Aktuelle Infos findet Ihr auf unserer Facebook-Seite.

    Sa08.08.16:01
    Hof

    Schließen wir nen Kompromiß!
    Denn dann gibt’s keine Kümmernis.
    Einerseits und andrerseits,
    so ein Ding hat manchen Reiz …

    Was Neues wird jetzt ausprobiert,
    der Platz wurd‘ für euch modelliert.
    Es wird gesessen statt getanzt,
    im Hof zu hundert angepflanzt.
    Getränk und Dudelei wirds geben,
    das Wiedersehen gilt’s zu erleben.

    So kommt vorbei und schaut’s euch an,
    damit der Südpol bleiben kann.
    –––––––––––––––––––––––––––––––––
    Es gelten folgende Spielregeln:

    • wechselndes Programm
    • Einlass auf 100 Personen begrenzt
    • keine Reservierung möglich
    • Maskenpflicht für Eintritts-, Bestell- und Laufsituationen
    • Hygieneeinweisung
    • Draußenkleidung wird empfohlen
    • Spende am Eintritt erwünscht

    Nur bei gutem Wetter.
    Aktuelle Infos findet Ihr auf unserer Facebook-Seite.

    Do06.08.19:27
    Cineastische Keimzelle: 5 Fingers for Marseille

    Zur liebevoll-zaghaften Wiederaufnahme unseres Kinobetriebs, der Sommer-Open-Air Ausgabe der CINEASTISCHEN KEIMZELLE, präsentieren wir euch einen ganz besonderen Film: FIVE FINGERS FOR MARSEILLE
    Der Film von Michael Matthews ist eine südafrikanische Neo-Western-Produktion auf Sesotho (wir zeigen mit deutschen UT), eine futuristische Parabel auf die Post-Apartheid-Gesellschaft und den Verlust politischer Ideale, gedreht in der Kapregion: Südafrika während der Apartheid – fünf jugendliche Freunde, die »Five Fingers«, führen ihren eigenen Kampf gegen das unterdrückerische System. Dabei erschießt Tau »The Lion« zwei Polizisten und muss für zwanzig Jahre ins Gefängnis. Nach der Entlassung kehrt er unerkannt in das Dorf Marseilles zurück, will dort ein neues, gewaltfreies Leben beginnen. Doch er muss erleben, dass sich eine neue Macht etabliert hat, die ihre Interessen brutal gegen die Bewohner durchsetzt. Und so muss er, eher widerwillig, erneut als Lion gegen die Autoritäten kämpfen und auf die Unterstützung seiner Freunde aus der Jugendzeit hoffen.
    Aufgrund der aktuellen Situation haben wir uns aus organisatorischen Gründen und schweren Herzens gegen unsere eigentlich obligatorische Rahmung entschieden.
    Mit freundlicher Unterstützung von Drop-Out Cinema.

    Nur bei gutem Wetter. Die Veranstaltung wird draussen im Hof stattfinden. Bitte bringt Eure Masken und gerne auch Decken mit.

    So02.08.14:05
    Hof

    Schließen wir nen Kompromiß!
    Denn dann gibt’s keine Kümmernis.
    Einerseits und andrerseits,
    so ein Ding hat manchen Reiz …

    Was Neues wird jetzt ausprobiert,
    der Platz wurd‘ für euch modelliert.
    Es wird gesessen statt getanzt,
    im Hof zu hundert angepflanzt.
    Getränk und Dudelei wirds geben,
    das Wiedersehen gilt’s zu erleben.

    So kommt vorbei und schaut’s euch an,
    damit der Südpol bleiben kann.
    –––––––––––––––––––––––––––––––––
    Es gelten folgende Spielregeln:

    • wechselndes Programm
    • Einlass auf 100 Personen begrenzt
    • keine Reservierung möglich
    • Maskenpflicht für Eintritts-, Bestell- und Laufsituationen
    • Hygieneeinweisung
    • Draußenkleidung wird empfohlen
    • Spende am Eintritt erwünscht

    Nur bei gutem Wetter.
    Aktuelle Infos findet Ihr auf unserer Facebook-Seite.

    Sa01.08.16:05
    Hof

    Schließen wir nen Kompromiß!
    Denn dann gibt’s keine Kümmernis.
    Einerseits und andrerseits,
    so ein Ding hat manchen Reiz …

    Was Neues wird jetzt ausprobiert,
    der Platz wurd’ für euch modelliert.
    Es wird gesessen statt getanzt,
    im Hof zu hundert angepflanzt.
    Getränk und Dudelei wirds geben,
    das Wiedersehen gilt’s zu erleben.

    So kommt vorbei und schaut’s euch an,
    damit der Südpol bleiben kann.
    –––––––––––––––––––––––––––––––––
    Es gelten folgende Spielregeln:

    • wechselndes Programm
    • Einlass auf 100 Personen begrenzt
    • keine Reservierung möglich
    • Maskenpflicht für Eintritts-, Bestell- und Laufsituationen
    • Hygieneeinweisung
    • Draußenkleidung wird empfohlen
    • Spende am Eintritt erwünscht

    Nur bei gutem Wetter.
    Aktuelle Infos findet Ihr auf unserer Facebook-Seite.

    Fr31.07.18:04
    Hof

    Schließen wir nen Kompromiß!
    Denn dann gibt’s keine Kümmernis.
    Einerseits und andrerseits,
    so ein Ding hat manchen Reiz …

    Was Neues wird jetzt ausprobiert,
    der Platz wurd‘ für euch modelliert.
    Es wird gesessen statt getanzt,
    im Hof zu hundert angepflanzt.
    Getränk und Dudelei wirds geben,
    das Wiedersehen gilt’s zu erleben.

    So kommt vorbei und schaut’s euch an,
    damit der Südpol bleiben kann.
    –––––––––––––––––––––––––––––––––
    Es gelten folgende Spielregeln:

    • wechselndes Programm
    • Einlass auf 100 Personen begrenzt
    • keine Reservierung möglich
    • Maskenpflicht für Eintritts-, Bestell- und Laufsituationen
    • Hygieneeinweisung
    • Draußenkleidung wird empfohlen
    • Spende am Eintritt erwünscht

    Nur bei gutem Wetter. Ab jetzt mit den Pizza Bladezz.
    Aktuelle Infos findet Ihr auf unserer Facebook-Seite.

    Sa18.07.16:00
    Hoferöffnung

    Schließen wir nen Kompromiß!
    Denn dann gibt’s keine Kümmernis.
    Einerseits und andrerseits,
    so ein Ding hat manchen Reiz …

    Was Neues wird jetzt ausprobiert,
    der Platz wurd‘ für euch modelliert.
    Es wird gesessen statt getanzt,
    im Hof zu hundert angepflanzt.
    Getränk und Dudelei wirds geben,
    das Wiedersehen gilt’s zu erleben.

    So kommt vorbei und schaut’s euch an,
    damit der Südpol bleiben kann.
    –––––––––––––––––––––––––––––––––
    Es gelten folgende Spielregeln:

    • wechselndes Programm
    • Einlass auf 100 Personen begrenzt
    • keine Reservierung möglich
    • Maskenpflicht für Eintritts-, Bestell- und Laufsituationen
    • Hygieneeinweisung
    • Draußenkleidung wird empfohlen
    • Spende am Eintritt erwünscht

    Nur bei gutem Wetter.
    Aktuelle Infos findet Ihr auf unserer Facebook-Seite.

    So17.05.16:02
    Die Spitze des Nicebergs – La grande Finale – Stream

    La grande Finale – live mit Tombola und vielen Specials!

    Sa16.05.17:04
    Die Spitze des Nicebergs – Stream

    Aio live | Beth Lydi | Martin Landsky | Tala Mion | Surprise

    Sa09.05.18:01
    Bleib im ewigen Nice – Stream

    Foolik | Gladbeck City Bombing | Pauli Pocket | The Pandemic Calls for Reproductive Justice | Surprise

    Fr08.05.18:00
    Zwischen Rhythmus & Rausch: Kultur leben statt „Kulturkampf“

    Kultur leben statt „Kulturkampf“ – Über den Einfluss der Neuen Rechten auf Kulturinstitutionen
    Ein Club wie der Südpol ist ein Kulturort. Es geht hier um Vielfalt, solidarisches Miteinander und die Utopie eines Freiraums. Dieser wird zunehmend gefährdet, je stärker die sogenannte Neue Rechte um die AFD und die Identitären in Parlamenten und der Öffentlichkeit an Raum gewinnt.
    So versuchen verschiedenste Akteur* innen dieser Neuen Rechten Kulturbetriebe einzuschränken, deren Engagement eine plurale Gesellschaft anspricht, in der Diskriminierungen abgebaut werden sollen. Durch parlamentarische Anfragen, anonyme Drohungen, Strafanzeigen oder konkrete Protestaktionen bei Veranstaltungen wollen Rechte die Arbeit bestimmter Kulturinstitutionen stören. Sie versuchen so Künstler* innen zu kriminalisieren und eine Kultur zu propagieren, die nationale Identität stärken soll.
    Als eine Antwort darauf gründete sich im Sommer 2017 das Bündnis Die Vielen, dessen Teilnehmende Diversität von Kunst und Kultur sichtbar machen und eine Auseinandersetzung über das Problem des Erstarkens von rechtspopulistischen Positionen führen möchten.
    Die Rechten rufen den Kampf um die Kultur aus. Für uns ist Kultur aber kein Kampffeld, sondern ein Ort der Vielfalt, Gestaltung und der Auseinandersetzung. Rechte Strukturen und Denkmuster haben dort und auch überall sonst keinen Platz.
    Ursprünglich war eine Podiumsdikussion im Rahmen eines Programms von Die Vielen am 8. Mai 2020 geplant. In den letzten Wochen entwickelten wir nun ein neues Veranstaltungskonzept, damit wir trotz des anhaltenden Kontaktverbots eine öffentliche Diskussion darüber führen können. Die unterschiedlichen Teilnehmenden werden uns in Videobotschaften von ihren Erfahrungen berichten. Diese Erfahrungen werden wir zu einem Video zusammen schneiden und euch am 8. Mai 2020 streamen.
    Teilnehmen werden: Vertreter*in des Kulturkosmos (Lärz) | Vertreter*in vom Treibhaus Döbeln | Vertreter*in JAZ Rostock | Vertreter*in Maxim Gorki Theater (Berlin) | David Begrich | Alina Buchberger und Corinna Humuza vom Kampnagel Hamburg | Leute aus der Südpol Crew
    Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung statt.

    So03.05.17:02
    Die große Bingo & Schampus Show

    Tanz im ewigen Nice – Stream / Part 2 mit der großen Bingo & Schampus Show.
    Das Mitmachprogramm:
    ? 17:00 • Einschwoofen – mit Beats von Til von Push
    ? 17:45 • Drink together – Unser Barkeeper Freddy mixt gemeinsam mit dir zuhause tolle Cocktails und Longdrinks (Einkaufsliste zum mitmixen wird noch bekanntgegeben)
    ? 18:00 • Bingo & Schampus – Cause you know it makes sense
    ? ca. 21:00 • Rausschwoofen – mit Beats von Til von Push
    +++++++ Wie immer jede Menge Specials und Quatsch +++++++
    So funktioniert es:
    Sonntag, 03.05. ab 17:00 den Livestream auf suedpol.org/stream mit dem Laptop, Tablet oder Fernseher anschauen.
    ? Mit dem Smartphone auf bingoundschampus.de pro Runde ein Bingolos per PayPal erspenden, das EWIGE NICE retten und Bingo spielen.
    ? Die Kommentarspalte von Twitch entern und wie gewohnt Fragen zum Spielverlauf stellen.
    ? Pro Person mindestens eine Flasche kalten Schaumwein bereit halten. Unsere Crew empfiehlt einen Rosé. Der passt super zu unserem Bühnenbild.
    ? Alles voll einfach wie immer und die Crew ist garantiert nüchtern. Also alles beim alten – nur mit mehr Abstand eben.
    Bingo & Schampus – cause you know it makes sense!

    bingoundschampus.de ?

    Für Spass im Chat und eine sichere Verbindung zum ewigen Nice:  twitch.com/suedpol_hamburg

    Sa02.05.18:04
    Tanz im ewigen Nice – Stream

    Tanz im ewigen Nice – Stream / Part1
    Casimir von Oettingen | Daniel Jaeger | Karthasis A24 | Melbo | Schlepp Geist

    So26.04.18:03
    Diffusion im ewigen Nice – Stream/Part2

    Für die Vielfalt. Für die Diversität. Für den Erhalt.
    Alpha Mob | Frankee | Schleehmonstah

    Stream: www.suedpol.org/stream (oder auf Twitch)

    Sa25.04.18:01
    Diffusion im ewigen Nice – Stream/Part1

    Für die Vielfalt. Für die Diversität. Für den Erhalt.
    Click Click | David Dorad | face* | Geraldine Schabraque | Innacircle live

    Stream: www.suedpol.org/stream (oder auf Twitch)

    Sa18.04.18:00
    Komm ins ewige Nice – Stream

    Für das Erlebnis. Für die Freundschaft. Für die Verbindung.

    Carbon (live) | Katja Komorebi | Kollektiv Fischmarkt | Oops! I did it again (Live Performance über die Unmöglichkeit „Ich liebe dich“ zu sagen, Meera Theunert) | Rakäthe
    Stream: www.suedpol.org/stream (oder auf Twitch)
    Rette das ewige Nice unter: www.startnext.com/suedpol-hamburg

    Sa28.03.23:59
    – CANCELED – URSL x Südpol

    Alex Kiefer | Amount (live) | Bookwood | Elias Goldmund | Falke | Fritz Windish | Krink (live) | Kuriose Naturale | Jan Mir | Johnny da Cruz | Jurek Riegler

    Sa21.03.23:59
    – CANCELED – Expedition Südpol

    GiZ | Habitat | herrhoppe | Løve | Martin Ka | Nadine Talakovics | Rafner & Hutenberger (live) | Schlepp Geist | Surreal

    Fr20.03.23:59
    – CANCELED – Z-Kollektiv x Sick Crew: Hand & Fusz

    Die Wahrsagerin tritt ein zum fröhlichen Zusammenkommen. Auf der Fusion ist das Z-Kollektiv spielend im Wäldchen neben der Tanzwüste zu Hause. Sie jagen Wannen und erwarten die Zukunft. Sick steht für ravige gebrochene Klänge und z. für instrumentale Basengperformance a la live Mukke und groovige Künstler*innen. Der Südpol lädt beide Kollektive ein die Symbiose der Teile zu feiern. Auf diese Kooperation haben wir lange gewartet denn endlich kommt zusammen was eh schon läuft – Rave, Schwof und Punk mit Hand und Fusz.

    Ally XI | Bildet Katzen | Elfaux | Infant Sanchos (live) | Moto | Ponys auf Pump (live) | Rave Dave | Schurkensound | Scratch Babies

    Do19.03.20:02
    – CANCELED – Technotischtennis – 2020 Edition

    Im Grunde genommen ist den meisten Menschen ja eh klar, was Technotischtennis ist und wofür es steht: Unity, Freedom und Freiheit. Und es kommt mal wieder zusammen, was zusammen kommen muss: Techno & Tischtennis, Profis & Amateurinnen, Musik & Gelaber und natürlich Rauchen & Sport. An den Decks wie immer die Technotischtennis Residents: DJ N|L5, Raoul Funkler & Rolando Calrissian. Als Punktrichter hoffentlich wieder AK von Overground und Chris am Leaderboard.
    Mitspielen darf jede
    r! Es winken tolle Spezial-Gewinne! Schläger und Bälle haben wir vor Ort; wer lieber mit eigenem Material spielt, kann natürlich Ausrüstung mitbringen. Macht euch warm und kommt vorbei wenn es wieder heisst: „ANBAUEN! NEUEEEEEE RUNDEEEEEEE!“
    Tischtennisturnier von 21.00 bis 00.00 Uhr, danach After-Match-Party.

    Sa14.03.23:59
    – CANCELED – Laut & Luise x Südpol

    Alexander Getan | Gregor Welz | Ida Daugaard | Isabeau Fort | Jascha Hagen | Johannes Ton | Klotz von Blammo | le.fu | Maes | Marco Baskind

    Fr13.03.23:58
    – CANCELED – SouthTek

    This Friday 13th will bring bad luck for all the tech house lovers! Anita Underkonstrucktion and Asphalt Pirates from the Nostruckture Collective will take over, bringing you the first southtek. Collecting Records since the 90s, Anita spins all kinds of hard techno, uk acid techno and even schranz. Living in London since 2002 she created Underkonstrucktion with some friends almost 15 years ago, Asphalt Pirates plays only analog live sets which blend mental, hypnotic sounds with a bangin’ 909 drive. Disregarding common concepts of genre and bpm he improvises unique musical journeys straight to the dance floor. Despite being part of the scene since almost 30 years, living through all the hype, he’s still true to the underground, playing small clubs, festivals and free tekno partys all over europe. Local support comes via NONAPS, kickin’ off the night with one of his signature genre-crossing hard-hitting vinyl sets.
    You’ve been warned, this one ain’t for the faint-hearted. But for those who dig the harder kinds of techno, treasure awaits!

    Asphalt Pirates (live) | Anita UnderKonstrucktion | NONAPS

    Do12.03.20:01
    Zwischen Rhythmus & Rausch

    Queere Partys oder hat Rave ein Geschlecht? – Partyszene, Konsum und der gewisse Unterschied

    Anlässlich des internationalen Frauenkampftages am 8. März gehen weltweit Frauen auf die Straße, um Gewalt, Benachteiligung und frauenfeindliche Kulturen anzuprangern. Grund genug sich einmal selbst zu fragen, wie es um einen herum mit Sexismus bestellt ist. Die Partyszene versteht sich oft als queerer Möglichkeitsraum, in dem gesellschaftliche Normen zumindest für eine Nacht (oder manchmal ein Wochenende) in Frage gestellt werden können, alle Körper zueinander finden dürfen und nonkonformes Begehren gelebt wird. In Tradition des urbanen Hedonismus der 1920er und mit Überschneidungen zur schwulen Clubszene, verorten sich viele von uns Partygänger_innen jenseits der bürgerlichen Gesellschaft mit ihrem trostlosen Alltag aus Lohnarbeit und Kleinfamilie.
    Aber wie sieht es wirklich im Club aus, wo spielt Geschlecht immer noch eine Rolle? Welche Erfahrungen machen Raverinnen? Gibt es geschlechtsspezifische Unterschiede im Konsum? Und was hat das Patriarchat eigentlich an den Plattentellern zu suchen?
    Diesen Fragen und noch mehr wird am 12. März Niobe Osius von VIVID-Safer Nightlife nachgehen. Es wird versucht eine Bestandsaufnahme der sexistischen Verhältnisse zu unternehmen, die wir mit auf die Party bringen, um sie hoffentlich irgendwann einmal abzuschaffen.
    Die Veranstaltung wird organisiert von Zwischen Rythmus und Rausch und findet in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

    Sa07.03.23:58
    Grrrrrr

    #smashpatriarchy

    Ænnigma | be là | Esshar | Lego | Lej | Melbo b2b le.fu | Mila Stern | Marta Aurelia | Tama Sumo
    // Livia Rita // Yoniversum

    Sa29.02.23:58
    Muster

    Artefakt  | Claudio PRC | Ciarra Black | Esshar | Hang Aoki | Mokt Blied
    // EinLichtUnterVielen

    Mi26.02.20:03
    Cineastische Keimzelle: Ein Indianer stirbt im Sitzen

    Ein Indianer stirbt im Sitzen:
    Februar 1991. Maria, Lutz, Lars, Alex und Rashid leben auf dem Kemal-Altun Platz in Hamburg-Ottensen. Teilweise in Bauwagen, teilweise in Zelten. Mit bemerkenswerter Offenheit geben sie Auskunft über ihr Leben. Zusätzliche Interviews mit Anwohner.innen und Passant.innen, der Hamburger Presse und den zuständigen Behörden beleuchten das Thema „Obdachlosigkeit“ aus unterschiedlichen Perspektiven. Die Macher des Films haben während der Dreharbeiten mit auf dem Platz gewohnt, um den direkten Zugang zu den Bewohnern aufzubauen. Mehr als 20 Jahre später wird der Film wiederentdeckt. Die Filmemacher.innen schneiden das alte Material neu zusammen. Doch obgleich die Form eine neue werden musste, hat der Inhalt selbst keinen Tag an seiner Aktualität verloren.
    Im Beisein der Filmemacher.innen wollen wir den Film mit euch gucken. Über Stadt diskutieren. Über Stadtplanerei. Über Wohnungsnöte. Vor allem aber über die Menschen, die wir in den Komplexen der Gegenwart leben und überleben.
    Selbstverständlich mit Gästen und Gespräch.

    Sa22.02.23:57
    Jonny Knüppel x Südpol

    Hermann Hellwig | Herzen & Elektrokunst | Kollektiv Fischmarkt | Le.Fu | Melbo | Sabrina Mue | Tony Casanova (live) | Turtur

    + extra guests